Zum Inhalt springen
Foto: SGK-Region Hannover
das MOORiZ in Resse, Ziel der SGK vor Ort

30. August 2016: SGK vor Ort besucht das MOORiZ in Resse

Der Vorstand der SGK-Region Hannover war heute im MOORiZ in Resse. Neben einem Besuch dieses Moorinformationszentrums als gelungenem Beispiel für eine Kooperation zwischen der Gemeinde Wedemark und der Region Hannover stand vor allem die Freiwilligenarbeit in Resse und Wedemark im Mittelpunkt des Gesprächs.
Mooritz Foto: SGK-Region Hannover
Der Vorstand der SGK mit den örtlichen Vertreterinnen und Vertretern vor der Moorhütte am MOORiZ: v.l.n.r.: Dr. Dirk Härdrich (SGK), Petra Rudzuck(SGK), Jochen Pardey (SGK und Bürger in Resse), im Hintergrund Bürgermeister Helge Zychlinski, Rebecca Schamber (SPD-Resse), Prof. Axel Priebs (SGK), Jürgen Benk (SPD-Resse)

Die Veranstaltungsreihe "SGK vor Ort" führte den Vorstand der Regions-SGK heute nach Resse in das Moorinformationszentrum MOORiZ. SGK-Vorstandsmitglied Jochen Pardey erläuterte als Vorsitzender des Vereins "Bürger für Resse", dass das Zentrum ein gelungenes Beispiel sei für die Kombination aus ehrenamtlichem Engagement und der Unterstützung durch die Gemeinde Wedemark und der Region Hannover. In den fünf Jahren des Bestehens dieses Zentrum hätten mehr als 22.000 Besucherinnen und Besucher, darunter viele Schulklassen das MOORiZ besucht. Der Verein habe mit seinem ehrenamtlichen Engagement auch erreicht, dass es einen Verbrauchermark als Genossenschaftsmodell und auch wieder eine Arztpraxis gebe, die hier als Nebenpraxis betrieben werde. Bürgermeister Helge Zychlinski wies insgesamt auf das große ehrenamtliche Engagement in den Ortschaften der Gemeinde Wedemark hin. Unterstützt würde dieses ehrenamtliche Engagement durch eine hauptamtliche Verwaltungseinheit in der Gemeindeverwaltung Wedemark. Diese Stelle, die zuständig sei für das Ehrenamt und die Kultur sei wichtig, um der ehrenamtlichen Tätigkeit Unterstützung und Beratung zu geben. In der Diskussion wurde deutlich, dass das große ehrenamtliche Engagement das Dorfleben erheblich bereichere. Die Vorstandsmitglieder der SGK zeigten sich von dem regen Freiwilligendienst und Ehrenamt in Resse und der Wedemark sehr angetan. Das sei aber nicht ihne weiteres auf alle Kommunen in der Region übertragbar. Axel Priebs wies aber darauf hin, dass gelungene Beispiele durchaus auch Ermutigung für diejenigen sein könnten, die in anderen Kommunen Ähnliches versuchen würden.

SGK vor Ort Mooriz 2 Foto: SGK-Region Hannover
Im Ausstellungsraum des MOORiZ mit Werkzeug zum Torfstechen und einer Holzkarre zum Transport des gestochenen Torfs (Hintergrund rechts)

Vorherige Meldung: Neuer Flyer der SGK-Region Hannover

Nächste Meldung: Diskussion zu kommunalpolitischen Leitsätzen 2016

Alle Meldungen